Toscana Calcio

Informazioni sull'Italia. Seleziona gli argomenti di cui vuoi saperne di più su Toscana Calcio

Markus Lanz nel profilo: carriera e vita privata del conduttore televisivo |  divertimento

Markus Lanz nel profilo: carriera e vita privata del conduttore televisivo | divertimento

Markus Lanz ist TV-Moderator, Podcaster, Produzent und Journalist.

Trotz aller Popularität: Als Star-Moderator sieht er sich selbst nicht. Eher als Journalist, der versucht, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Hier ein Überblick über die Person, die Herkunft und den Werdegang von Markus Lanz.

Markus Lanz im Steckbrief

Herkunft und Familie von Markus Lanz

Markus Lanz ist der Sohn des Transportunternehmers Josef Lanz und seiner Frau Anna. Er ist in Geiselsberg, Südtirol aufgewachsen. Als er 14 Jahre alt war, starb sein Vater im Alter von 52 an Leukämie.

Markus Lanz hat die italienische und deutsche Staatsbürgerschaft.

Von 1983 bis 1984 besuchte Lanz das Klassische Gymnasium am Vinzentinum in Brixen. 1988 machte er die Matura (Abitur) und ging danach zum italienischen Heer. Hier wurde er Funker und diente bei den Alpini. Später zog er nach München.

Lanz hat einen Sohn (* 2000) aus einer Beziehung (1998–2006) mit der Moderatorin Birgit Schrowange.

2011 heiratete Lanz in Südtirol die Betriebswirtin Angela Gessmann, mit der er seit 2008 zusammen ist. Das Paar hat zwei Töchter, geboren 2014 und 2018. Die Familie Lanz lebt in Pöseldorf in Hamburg-Rotherbaum.

Am 21. Februar 2023 wurde das Ehe-Aus von Markus und Angela Lanz bekannt.

READ  Megan commette un errore: un'esperta con calcoli amari

Markus Lanz über seinen Job

Das Nachdenken darüber, wer man selber ist und was man selber macht, ist nicht das, womit ich mich von morgens bis abends beschäftige. Mein Job ist in erster Linie, über andere nachzudenken.

Der Beginn seiner Karriere 1989–1998

Nach Beendigung seines Wehrdienstes jobbte Lanz bis 1991 bei Radio Holiday in Bruneck.

1991/92 machte Markus Lanz eine Ausbildung zum Kommunikationswirt (BAW) an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing in München und anschließend ein zweijähriges Volontariat bei Radio Hamburg.

1995 veröffentlichte er aus Protest gegen die französischen Kernwaffentests auf Mururoa unter dem Namen „Le camembert radioactif die Single F…! Chirac“ ein Stück, das er zu Hause produzierte. Er ließ es ohne Genehmigung im Programm von Radio Hamburg laufen. Daraufhin wurde er entlassen.

Noch im selben Jahr wurde er Nachrichtenmoderator bei RTL Nord.

Ab 1997 war Markus Lanz Moderator der Sendung „Guten Abend RTL“ in Schleswig-Holstein.

Markus Lanz: Durchbruch bei RTL

Dem breiten TV-Publikum wurde Markus Lanz bekannt, als er von September 1998 bis März 1999 Barbara Eligmann während ihrer Babypause als Moderator der RTL-Sendung „Explosiv – Das Magazin“ vertrat.

Ab April 1999 bis 2008 moderierte er die Sendung regelmäßig und war seit November 2004 auch Redaktionsleiter.

Lanz übernahm bei RTL auch die Moderation weiterer RTL-Sendungen, etwa „Der Hochzeitsplan“ (2001), „Outback“ (2002) und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Spezial“ (2004).

2007 schrieb er mit dem Fernsehkoch Horst Lichter dessen 2007 erschienene Biografie.

READ  Il presentatore dell'Oscar non se ne accorge: Jimmy Kimmel si arrabbia con il logo di Auschwitz

Markus Lanz beim ZDF

Seit April 2008 vertrat Lanz im „Zweiten“ Johannes B. Kerner als Talk-Master während dessen Sommerpause 2008.

Die Kochsendung „Kerners Köche“ übernahm Lanz unter dem neuen Sendetitel „Lanz kocht!“ von Juni 2008 bis Dezember 2012.

Seit Kerners Ausscheiden beim ZDF am 1. Oktober 2009 läuft die Talksendung „Markus Lanz“ regelmäßig dienstags bis donnerstags abends.

Seit 2011 hat Markus Lanz eine eigene Produktionsfirma für seine Sendungen: „Mhoch2 TV“, an der er selbst sowie Markus Heidemanns je zur Hälfte beteiligt sind.

Am 9.02.2023 war Gesundheitsminister Karl Lauterbach zu Gast bei der ZDF-Sendung von Markus Lanz

Foto: ZDF

Mittlerweile ist Markus Lanz längst eine feste Größe im Universum des deutschen TV-Talks. In seiner Show geben sich Spitzen-Politiker und Journalisten die Klinke in die Hand. Die Dispute mit ihm sind oft äußerst lebhaft, manchmal sogar schwer zu ertragen und im Anschluss häufig Gesprächsthema in den Medien.

Markus Lanz’ Frage-Stil ist schon immer temporeich. Er ist ungeduldig mit seinen Gesprächspartnern. Das polarisiert und ruft Kritiker auf den Plan.

Oft wirft man ihm vor, nicht genug Expertise zu haben oder nicht gut genug zuzuhören. Doch solche Angriffe fechten Lanz kaum an. Er glaubt lieber an die Professionalität seiner Gäste und deren dazugehörige Widerstandskraft.

Seit September 2021 moderiert er zusammen mit dem Philosophen Richard David Precht den ZDF-Podcast „Lanz und Precht“.

Markus Lanz bei Wetten, dass..?

22. Februar 2014: Markus Lanz moderiert „Wetten Das“ in Düsseldorf

22. Februar 2014: Markus Lanz moderiert „Wetten dass“ in Düsseldorf

Foto: Getty Images Entertainment/Getty Images

READ  Cosa affascina così tanto i bambini dei Paw Patrol? - Comunità

Als Nachfolger von Thomas Gottschalk moderierte Markus Lanz ab Oktober 2012 bis 2014 insgesamt 16 Mal die ZDF-Samstagabendshow „Wetten, dass..?“

Am 2. Februar 2013 erhielt er dafür eine Goldene Kamera als Zuschauerpreis.

Außerdem übernahm Lanz 2014 den Jahresrückblick des ZDF, „Menschen“, der vorher ebenfalls von Gottschalk moderiert wurde.

Kritik an Markus Lanz

Im Januar 2014 wurde per Online-Petition mit 230 000 Unterschriften an das ZDF, Lanz’ Entlassung gefordert. In der Begründung hieß es unter anderem, Lanz habe zum wiederholten Male gezeigt, dass er weder fähig noch willens sei, seinen Gästen gleichberechtigt Wohlwollen, Rederecht und Anstand entgegenzubringen.

Der Protest war die Reaktion auf ein Interview von Markus Lanz mit der Politikerin Sahra Wagenknecht. Er hatte sie dabei immer wieder unterbrochen, um ihre Position zu strittigen Themen wie der Europa-Politik ihrer Partei zu erfragen.