Toscana Calcio

Informazioni sull'Italia. Seleziona gli argomenti di cui vuoi saperne di più su Toscana Calcio

Aaron Taylor-Johnson: Il nuovo Bund?  Il suo matrimonio ha causato uno scandalo nel settore dell'intrattenimento

Aaron Taylor-Johnson: Il nuovo Bund? Il suo matrimonio ha causato uno scandalo nel settore dell'intrattenimento

Wer folgt auf Daniel Craig (56)? Das Geheimnis um die Kino-Nachfolge des legendären Geheimagenten James Bond könnte bald gelüftet werden. In dieser Woche sollen die Verträge für den neuen Darsteller unterschrieben werden.

Lange gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen hochkarätigen Schauspielern. Jetzt ist die Entscheidung offenbar gefallen. Wird er der neue Bond, James Bond?

Heiss gehandelt als Bond-NachfolgerMacht ER den neuen 007?

Quelle: Armanibeauty/Instagram Aaron Taylor-Johnson/Instagram ICON Magazine/Instagram belvederevodka/Instagram

Aaron Taylor-Johnson gilt als DER Favorit für die neue Bond-Rolle. Nach 15 Jahren gibt Daniel Craig die Rolle ab. Hat ER bald die Lizenz zum Töten?

Aaron Taylor-Johnson gilt als DER Favorit für die neue Bond-Rolle. Nach 15 Jahren gibt Daniel Craig die Rolle ab. Hat ER bald die Lizenz zum Töten?

Foto: AFP/Getty Images

Wie „The Sun“ berichtet, soll der Brite Aaron Taylor-Johnson (33) die neue Geheimwaffe der Filme-Macher sein. Ihm wurde laut dem Bericht der 007-Vertrag vorgelegt.

Ein Insider verriet dem Blatt: „Bond ist Aarons Job, falls er akzeptiert. Das Angebot liegt auf seinem Tisch und die Macher warten darauf, von ihm zu hören.“ Der Insider ist sicher: „Aaron wird seinen Vertrag in den nächsten Tagen unterschreiben und sie können mit den Vorbereitungen für die große Ankündigung beginnen.“

Ihre Liebe sorgte für Wirbel: Aaron Taylor-Johnson mit seiner Ehefrau Sam

Ihre Liebe sorgte für Wirbel: Aaron Taylor-Johnson mit seiner Ehefrau Sam

Foto: Victoria Jones/dpa

Offenbar überzeugte er beim Casting im letzten Jahr Bond-Produzentin Barbara Broccoli (63), soll seitdem ihr Favorit sein. Und sie hat die Macht! Auf die Gerüchte angesprochen sagte Taylor-Johnson letzte Woche zum „Numero Magazine“: „Ich finde es bezaubernd und wunderbar, dass die Leute mich in dieser Rolle sehen. Ich empfinde das als großes Kompliment.“

Produzentin Broccoli plant, den neuen Bond für 15 Jahre zu verpflichten. Die Dreharbeiten sollen in diesem Jahr beginnen. Sollte Aaron Taylor-Johnson die Rolle übernehmen, wäre er seit 1962 der siebte Schauspieler der Kino-Reihe. Wie passend für Agent 007.

Der Brite ist kein Unbekannter, spielte in den Marvel-Verfilmungen „The Return of the First Avenger“ und „Avengers: Age of Ultron“. 2016 bekam er für „Nocturnal Animals“ einen Golden Globe als Bester Nebendarsteller. 2022 sah man ihn neben Brad Pitt in „Bullet Train“.

Das Paar 2010 auf einer Filmpremiere in London – ihr großer Altersunterschied sorgte für Wirbel. Das Paar heiratete 2012, hat zwei Töchter (12, 14)

Das Paar 2010 auf einer Filmpremiere in London – ihr großer Altersunterschied sorgte für Wirbel. Das Paar heiratete 2012, hat zwei Töchter (12, 14)

Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Im Oktober 2009 machte Aaron Taylor-Johnson seine Verlobung mit Regisseurin Sam Taylor-Wood (57, Regie beim Erotik-Streifen „Fifty Shades of Grey“) öffentlich. Das Paar verliebte sich am Set des Films „Nowhere Boy“ – da war er 19, sie 42. Für viele ein Skandal. Jetzt könnte er als beliebtester Spion der Welt Mega-Karriere machen …

… doch die Bond-Fans hatten eigentlich andere Pläne

Idris Elba wurde als Nachfolger des legendären Doppel-Null-Agenten gehandelt – doch „nach jahrelangen Gesprächen“ gab es keine Einigung mit den Filmemachern

Idris Elba wurde als Nachfolger des legendären Doppel-Null-Agenten gehandelt – doch „nach jahrelangen Gesprächen“ gab es keine Einigung mit den Filmemachern

Foto: Image Press Agency/NurPhoto/Shutterstock

Eine britische Umfrage unter 2000 Bond-Anhängern ergab, dass sie sich den britischen Schauspieler Idris Elba (51, „Fast & Furious“) als Nachfolger wünschen. Lange war er der heißeste Anwärter – bis er den Gerüchten selbst ein Ende bereitete. Im Februar 2023 sagte er in einem Interview zu seinem Film „Luther“: „Wissen Sie, viele Leute reden über einen anderen Charakter, der mit J beginnt und mit B endet, aber ich werde nicht dieser Typ sein.“

Auch Taylor Swifts (34) Ex Tom Hiddleston (43, „The Night Manager“) war lange als nächster Bond im Gespräch

Auch Taylor Swifts (34) Ex Tom Hiddleston (43, „The Night Manager“) war lange als nächster Bond im Gespräch

Foto: Jordan Strauss/Jordan Strauss/Invision/AP

Auch Damian Lewis (53, „Once Upon a Time in Hollywood“) wurde angeheizt durch britische Wettanbieter als Anwärter auf die Bond-Rolle gehandelt. Jetzt scheint klar – im 26. Film der Kino-Reihe wird ein anderer die Lizenz zum Töten haben

Auch Damian Lewis (53, „Once Upon a Time in Hollywood“) wurde angeheizt durch britische Wettanbieter als Anwärter auf die Bond-Rolle gehandelt. Jetzt scheint klar – im 26. Film der Kino-Reihe wird ein anderer die Lizenz zum Töten haben

Foto: WireImage/Getty Images

READ  I brutti dubbi di Til Schweiger sull'incidente di Baldwin: arma "deliberatamente" caricata