Toscana Calcio

Informazioni sull'Italia. Seleziona gli argomenti di cui vuoi saperne di più su Toscana Calcio

Michele Malenotti: morto in un incidente in Vespa l'ex boss della Belstaff |  Divertimento

Michele Malenotti: morto in un incidente in Vespa l'ex boss della Belstaff | Divertimento

Der ehemalige Belstaff-Chef Michele Malenotti ist tot: Der 42-Jährige starb in der Nacht zu Samstag bei einem Verkehrsunfall in der italienischen Region Venetien auf seiner Vespa.

Laut italienischer Medien war Malenotti um 3 Uhr morgens nach einem Treffen mit Freunden auf dem Heimweg, als er in einem Kreisverkehr zwischen Venedig und Treviso die Kontrolle über seine Vespa verlor.

Ein vorbeifahrender Autofahrer alarmierte unmittelbar nach dem Unfall die Rettungskräfte. Doch die Notfall-Sanitäter konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen, der durch den Aufprall mit dem Kopf auf den Beton starb, obwohl er einen Helm trug.

„Der Verlust eines so jungen Mannes ist schrecklich“, kommentierte Nais Marcon, der Bürgermeister von Malenottis Heimat Scorzé: „Wir stehen der Familie sehr nahe.“

Malenotti war das Gesicht der Mode-Marke Matchless

Foto: Getty Images Entertainment/Getty Images

Malenotti war ein Mode-Mann

Michele Malenotti war das Gesicht von Matchless, einem internationalen Bekleidungs- und E-Bike-Unternehmen mit Geschäften in London, München, Mailand und Treviso, aber mit Produktionssitz in Venetien.

Im Jahr 2004 hatte er zusammen mit seinem Vater Franco und seinem Bruder Manuele die britische Traditionsmarke Belstaff übernommen. Die Firma stellt vorwiegend Trenchcoats und Jacken her.

Nach fast sieben Jahren unter der Leitung der Malenotti’s Clothing Company wurde Belstaff 2011 für rund 150 Millionen Euro an das Schweizer Luxusunternehmen Labelux verkauft, zu dem auch Marken wie Jimmy Choo gehören.

Nach diesem Abenteuer suchte die Familie mit ihrer Leidenschaft für Zweiräder erneut in Großbritannien nach einer anderen historischen Marke für Motorradbekleidung und -accessoires – und übernahm 2012 das 1899 gegründete Unternehmen Matchless.

READ  Siccità in Spagna e in Italia! Le piscine vuote e le barriere antipioggia sono una minaccia durante le vacanze?

Die Familie Malenotti kaufte die traditionsreiche Marke, die klassische Motorradjacken wie die „Osborne“, die „Notting Hill“ und die „Kensington“ vertreibt. Die Jacken werden von Stars wie Gerard Butler, Daniel Craig, Samuel L. Jackson, Harrison Ford, Kate Moss, Scarlett Johansson und Cara Delevingne getragen.

Malenotti hegte sein Leben lang eine Leidenschaft für Motorräder, die er von seinem Vater Franco Malenotti geerbt hatte.

Er hinterlässt seine Lebensgefährtin Alessandra und sechs Kinder, von denen das älteste 20 und das jüngste vier Jahre alt ist.