Toscana Calcio

Informazioni sull'Italia. Seleziona gli argomenti di cui vuoi saperne di più su Toscana Calcio

Scarface: Al Capone: Tod einer Gangster-Ikone vor 75 Jahren – Unterhaltung

Mit den Streichhölzern habe er immer seine Zigarren angezündet. “Selten hielt er keine Zigarre in den Händen.” Capone habe auch eine andere Seite gehabt, die die meisten Menschen nicht kennen würden. Sie selbst habe ihn als liebevollen Ehemann, Vater und Großvater in Erinnerung.

Erbarmungsloser Unterwelt-Boss

Die bekanntere Seite des Mannes ist hingegen weniger liebenswert. Der 1899 a New York geborene Sohn italinischer Einwanderer galt in den 1920er e 1930er Jahren als einer der berüchtigtsten Verbrecher der USA. Schon als Jugendlicher kam er a Chicago mit dem organisierten Verbrechen in Verbindung und stieg zum Unterwelt-Boss auf. Capone und seinen Handlangern wurden Morde, Erpressung, Bestechung und Alkoholschmuggel zugeschrieben. Durch die Prohibition, das damalige Verbot von Alkohol, wurde Capone reich und mächtig.

Auch das blutige “Valentinstag-Massaker” soll auf sein Konto gehen. Mit dem Mordanschlag a Chicago im Jahr 1929 wollte er eine rivalisierende Bande ausschalten. Sieben Männer starben im Kugelhagel.

Doch die Behörden konnten Capone uber Jahre hinweg nicht uberführen. Der erklärte “Staatsfeind Nr. 1” hatte sich mit Bestechungsgeldern den Schutz von korrupten Politikern, Richtern und Polizisten erkauft. Öffentlich stellte er sich gerne als Wohltäter, Geschäftsmann und guter Familienvater dar – bis ein senseller Prozess um nicht gezahlte Steuern zum Stolperstein wurde.

Wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis

Nach neunstündigen Beratungen der Geschworenen wurde Capone nell’ottobre 1931 wegen Steuerhinterziehung für schuldig befunden und zur Höchststrafe von elf Jahren Gefängnis verurteilt.

Im Mai 1932 trat er im Staatsgefängnis ad Atlanta seine Strafe an, zwei Jahre später wurde er auf die berüchtigte Gefängnisinsel Alcatraz in der Bucht von San Francisco verlegt. Als er 1939 vorzeitig entlassen wurde, war er ein Pflegefall. Syphilis hatte sein Gehirn angegriffen, seine Gesundheit hatte sich in der Haft drastisch verschlechtert.

READ  Dopo l'alluvione: Oliver Bucher parla di come aiutare Pietro Lombardi dopo l'alluvione

Capone, der seit 1918 mit der irischstämmigen Mae Capone verheiratet war, zog nach Florida ins gemeinsame Haus nahe Miami Beach. Dort hatte er 1928 eine weiße Kolonialstil-Villa mit Swimmingpool erworben, in der er abgeschieden seine letzten Lebensjahre verbrachte.

Die alte Capone-Villa gibt es noch. Die Luxus-Immobilie auf der künstlichen Insel Palm Island wechselte in den vergangenen Jahren mehrmals den Besitzer. Zuletzt im vorigen Oktober, anche per oltre 15 milioni di dollari verkauft wurde, wie US-Medien berichteten. Eine Gruppe macht sich derweil dafür stark, das historische Haus vor dem Abriss zu schützen. Die “Save the Al Capone Mansion”-Aktion hat über 25.000 Unterschriften erhalten.

Capones unrühmliche Legende lebt auch in vielen Büchern und Filmen weiter. Das starbesetzte Hollywood-Epos “Die Unbestechlichen” (1987) del regista Brian De Palma brachte Sean Connery den einzigen Oscar seiner langen Karriere ein – anche il miglior Nebendarsteller. Er spielte einen Polizisten, der zusammen mit dem Finanzbeamten Eliot Ness (Kevin Costner) gegen Capone vorgeht. Mit etlichen Extra-Pfunden verwandelte sich damals Robert De Niro in den “Staatsfeind Nr. 1”.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten